Werde jetzt ein Roulette Profi

Spezielles beim Roulette

Im Laufe der Jahre haben sich in den deutschen Spielbanken noch weitere Setzmöglichkeiten und Annoncen etabliert. Die wichtigsten „Spezialitäten“ sind folgende:

Bad Homburger Viertelchance

Mit dieser, nur in der Spielbank Bad Homburg angebotenen, spannenden Setzmöglichkeit können Sie jeweils 9 Zahlen im Kessel spielen. Sie haben die Wahl zwischen den Zahlen 1 bis 9, 10 bis 18 ,19 bis 27 und 28 bis 36.

Randzahlen

Sehr beliebt unter den Casinogästen ist das Bespielen der so genannten Randzahlen der jeweiligen Serien.
Bei den Randzahlen werden zusätzlich zu den annoncierten Serien, zwei oder mehr Zahlen am linken und rechten Ende (wenn man überhaupt von links und rechts sprechen darf) der jeweiligen Serie mitgespielt.

Beispiel: Orphelins und Randzahlen

Bei der Großen Serie sind das die 9 und die 17, bei der Kleinen Serie die 1 und die 6 und wenn Sie die Randzahlen der Orphelins mitspielen wollen, müssen Sie dem Croupier vier Stücke für die 22, 25, 27 und 33 geben. Alle Randzahlen der jeweiligen Serie sind gesondert anzusagen.

Ecken der Zwo

Sehr verbreitet in den deutschen Casinos ist die Annonce Ecken der Zwo. Hier spielen Sie quasi die Carre´ der Zwei. Im Grunde falsch, denn die Ecken der Zwo bestehen aus zwei Carre´ und zwei Transversale Pleine. Ihr Einsatz beträgt 4 Stücke. Annoncieren Sie Zwo und die Ecken, spielen Sie auch noch das Plein dazu. Einsatz 5 Stücke.

Schnapszahlen

Sehr beliebt.
Drei Jetons brauchen Sie um die 11, 22 und 33 zu spielen. Auch als Finale Schnaps bekannt. Prost!

Sind die oben aufgeführten Annoncen aus dem heutigen Spielablauf nicht mehr wegzudenken und mehr oder weniger etabliert, so haben die folgenden Annoncen eher einen humoristischen Unterton. Nichtsdestotrotz werden Sie auch diese Annoncen ab und zu am Spieltisch hören.

Das 17. Carre´

Die Testfrage für den Croupieranfänger. Sagen Sie statt Carre´ 25/29 doch einfach mal das 17. Carre´ an. Sie werden sehen, dass gerade sehr junge Croupiers überlegen müssen.

Das „Kriegercarre´“

Spielen Sie das Carre´ 14/18, wenn Sie Ihrem Spiel eine „militärische“ Note geben wollen!

Finale Zero – Zwo

Es gibt eine Finale die es eigentlich nicht gibt – die Finale „Zero Zwo“. Der Croupier wird jedoch, mit einem Schmunzeln auf den Lippen, bemüht sein, Ihnen eine Art „Finale Zero – Zwo“ anzusetzen. Lassen Sie sich beraten!

Rote Chevaux im dritten Dutzend Test the best!

Es kann nur Einen geben – es ist der Cheval 27/30. „Wie viel kann ich nun eigentlich am französischen Roulette gewinnen?“ Der ausführliche Gewinnplan listet Ihnen die jeweiligen Gewinnquoten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*