Werde jetzt ein Roulette Profi

Roulette-System auf Zahlen basierend

Es gibt ein System, bei dem auf 14 Zahlen gesetzt wird. Es ist eigentlich rein mathematisch nicht zu erklären, warum es funktioniert, aber es gibt doch einige Systemspieler, die schwören darauf und berichten von recht guten Erfolgen, was auch im Gratismodus überprüft werden kann. Das System ist an und für sich recht einfach, denn man setz bei jedem Spiel auf 14 Zahlen jeweils einen Jeton. Bewährt hat sich etwa diese Zahlenreihe.

2, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 12, 22, 23, 25, 27, 32, 34

Man plaziert jeweils einen Jeton auf diese Zahlen wird so lange, bis eine davon gewinnt. Auf die Zahl, die gewonnen hat, wird nun nicht mehr gesetzt, sondern ersetzt diese durch die übernächste Zahl, ist diese schon im Spielt, nimmt man die darauffolgende Zahl.

Ein Beispiel soll dies verdeutlichen, nehmen wir an, s gewinnt die Zahl 12, im nächsten Coup wird auf die 12 nicht mehr gesetzt sondern auf die 14, sollte die 14 schon schon besetzt sein setzt man auf 15 und in diesem Sinne geht es weiter. Die Spielpraxis zeigt, dass fast immer spätestens nach dem dritten Coup einen Treffer eintritt. Fast immer kann hier ein gewisser Rhythmus beobachtet werden, der etwa so verläuft Verlust, Gewinn, Gewinn, Verlust, Gewinn, Gewinn, Verlust, Verlust….

Wer hier ein Spielkapital von 200,- zu Verfügung hat, sollte immer 1,-€ 14 mal pro Runde setzten. So kostet eine Verlustrunde 14,-€ aber jede Gewinnrunde bringt ei Plus von 35,-. Es ist nicht unbedingt erforderlich, mit der angegebenen Zahlenkombination zu beginnen sondern es können wahllos und intuitiv Zahlen ausgewählte werden, die gut verteilt sind. Auch hier ist es ratsam, wenn ein bestimmter gewinn, etwa 20% des Spielkapitals erreicht wurden, die Session an diesem Tag zu beenden und am nächsten Tag weiterzuspielen.

  • Marvin Robinson sagt:

    Guten Abend,
    ich bin heute Morgen durch Zufall über Ihre Webseite gestolpert und an diesem Artikel hängengeblieben. Wirklich fanszinierend. Ich habe mittlerweile schon mehrere Strategien über einen längeren Zeitraum gesammelt gehabt, aber bei dieser hier mit gezielt nur 14 Zahlen aus insgesamt 37 verfügbaren und trotzdem mit Gewinn aus der Sache gehen, das hat mich dann doch neugierig gemacht. Ich hatte leider sogar einen Teil der Vorgehensweise überlesen, das 14 Zahlen benötigt werden war kein Problem, dafür habe ich die oben genannten genommen, nur habe ich beim spielen wohl vergessen, die Zahlen nach dem Fallen zu wechseln. Nun ja, was soll ich sagen, es hatte trotzdem funktioniert. Ich hatte das ganze heute 2x im Eurogrand getestet und muss sagen, auch wenn ich es nur in der sagen wir mal „Testphase“ probiert habe (beide Mal exakt 60 Spins getätigt) und mir Notizen gemacht habe, ich bin am Ende mit einem Plus rausgekommen, beide Male. Ich bin also wirklich begeistert. Jetzt wollte ich aber von Ihnen gerne wissen, da Sie diese Strategie hier nur so kurz auf einer Seite erwähnen und wohl eher mit den Kolonnen oder Dritteln spielen (wenn ich das richtig verstanden habe), wie denn Ihre Erfahrungen mit dieser Strategie sind, vorausgesetzt Sie spielen sie überhaupt (oder noch)?
    Denn ich finde es wirklich erstaunlich, ich habe mir mittlerweile vllt. 5-6 verschiedene Strategien angeeignet, aber nur mit einer von diesen haben ich auch wirklich merklichen Erfolg konstant gehabt. Wenn sich diese ebenfalls als eine Top-Strategie herausstellen sollte wäre ich natürlich umso dankbarer, wenn mir jemand eventuell eigen gemachte Erfahrungen mitteilen könnte. Andernfalls würde ich diese Strategie noch ein bis zwei Wochen testen und wenn ich mir wirklich sicher bin steige ich ein (jedoch war das heute schon mal ein gutes Zeichen).
    Ich würde mich über Ihre Antwort freuen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Marvin Robinson

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*